Dienstag, 4. Dezember 2012

Kochkurs im Advent

Gestern war ich zu einem netten Vormittags/Nachmittagskochkurs mit dem Thermomix, in Hopmanns Olive in Hochdahl. Das  erste Mal wurde dort ein Kochkurs mit dem Thermomix angeboten unter dem Titel " Kleine Geschenke zu Weihnachten selbst gemacht".
Geleitet wurde der Kurs von Ingo Hopmann und einer Assistentin der Firma Vorwerk, Tatjana Stöhr.

Die Beiden haben sich große Mühe gegeben alles wie am Schnürchen laufen zu lassen, dazu gehörte dann auch die Begrüßung mit einem Schluck Sekt oder weißem Glühwein, eine Spezialität im Hause Hopmann oder der leckere Imbiss zwischendurch . Tatjana hatte eine leckere Kürbisquiche gebacken (lecker, lecker) und obendrauf ein wenig Kürbiskernöl....mmmhh ein Genuß.Frisches Brot gab es dazu und  Spanische Wurst und ein sehr leckerer Schinken,wobei ich vergessen habe was das war..aber lecker war er und ein leckeres Gänserillettes, von dem wir zum Schluss jeder ein Glas geschenkt bekommen habe...!

10 Frauen und 2 Männer hatten sich zusammen gefunden um zu fachsimpeln und Erfahrungen auszutauschen im Umgang mit "Mr. Perfect" und nebenher die tollen Rezepte zu verwirklichen und nicht zu vergessen die guten Tipps eines erfahrenen Koches. Ein bisschen eng war es in der Küche der neuen Bahnsteighalle am Lokschuppen, aber irgendwie ging es und wir haben mit 4 Thermomixen arbeiten können.

Herausgekommen sind dann nach 4 Stunden und viel Spaß und Gelächter, diese Sachen...





Kürbis Chutney

Ananas Chili Konfitüre

Zwiebel Apfel Konfitüre

Hopmanns Weihnachtskuchen im Glas

Schnelle Pralinen à la Ingo

und zum guten Schluss noch ein sehr gut duftendes

Vanille Salz


Das kleine Miniküchlein auf dem Bild haben wir noch obendrauf gebacken, weil die Form eine Neuerungenschaft vom Chef  und er so begeistert davon ist. Schnell wurde noch ein Teig gemacht, dank Mr. Perfect ja kein Problem, und noch eben 2 kleine Bleche Minikuchen gebacken. Diese Minikuchen gibt es im übrigen im Restaurant zum Kaffee, ich kann Euch sagen das ist der Hingucker.
Das richtige Wetter war es auch,draußen fing es pünktlich zum Beginn des Kurses an zu schneien, leider ging es dann später eher in Schneeregen über.

Ich hoffe mein kleiner Bericht  über den weihnachtlichen Kochkurs hat Euch gefallen und ich kann
mich wieder der Weihnachtskartenproduktion widmen. Draußen scheint im Moment die Sonne, na ja sehr weihnachtlich ist das nicht, aber der nächste Regen/Schnee kommt bestimmt.

Kommentare:

  1. HHHmmmm, hört sich lecker an! Kann man diesachen nur mit dem Thermomix zubereiten oder geht das auch auf herkömmliche Art?
    So eine leckere Zwiebel Apfel Konfitüre könnte ich mir auch gut zu frischgebackenem Brot vorstellen...
    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja Alles mehr als köstlich aus, liebe Ulli!
    Und es scheint auch viel spaß gemacht zu haben.
    Wann soll ich denn zum Essen kommen:-D?

    GLG Ines

    AntwortenLöschen