Donnerstag, 23. Dezember 2010

Weihnachtsgrüße

Mit diesem Gedicht, geschrieben von meinem Mann, möchte ich Euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest wünschen und ein gutes neues Jahr.

Ich werde mal ein paar Tage Blogpause machen oder auch nicht, mal sehen wozu das Wetter uns zwingt. Hier ist ja Unwetterwarnung für heute und morgen durch die Presse und die Medien gegangen. Es schneit hier ja schon seit Stunden, mal sehen was noch so kommt.

In diesem Sinne, Frohes Fest...!


WEIHN-ACHT

Weihn-eins

eins, zwei, drei meins !

laufen, kaufen

fressen, saufen.


Weihn-zwei

geh schnell vorbei

Hetze und Stress

Kinder sind kess


Weihn-drei

Zeit nicht frei

Wetter schlecht

machs keinem recht


Weihn-vier

Christkind vor der Tür

Gäste kommen

alle Frommen


Weihn-fünf

Hemd, Schlips, Strümpf

Töpfe Pfannen

nur Pannen


Weihn-sechs

Stress mit der(dem) Ex

Geschenk nicht richtig

ach, nicht wichtig


Wein-sieben

nur zu spät die Lieben

erneut

zu früh gefreut


Weihn-acht

wäre doch gelacht

nur das beste

zum Feste


F.W.




Kommentare:

  1. super Weihn acht, wünsche Dir und Deinen Lieben eine geruhsame Weihnacht!

    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Da haben Dur ganz recht.
    glg und frohes Fest.
    Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ulli,

    ich wünsche Dir und Deiner Familie ein schönes, friedliches Weihnachstfest und jedemenge schöner Geschenke unterm Baum.

    Liebe Weihnachtsgrüße sendet Dir
    Britta

    AntwortenLöschen