Freitag, 31. Juli 2015

Endlich mal wieder

Ja ich bin noch in der Blogger Welt unterwegs, allerdings nicht mit eigenen Post`s und das hat folgenden Grund.Im Mai hatten wir einen Riesen Wasserschaden, der mich an den Rand eines Nervenzusammenbruchs gebracht hat... Ich möchte sowas nicht noch einmal erleben. Wir sind erst aus unserem Schlafzimmer ausgezogen, dann aus unserer Wohnung.
Wasser hatte unser Schlafzimmer unbewohnbar gemacht und sah dann so aus...


An schlafen war da nicht mehr zu denken, also haben wir unser Bett ins Wohnzimmer verfrachtet.
Hinter dem Schlafzimmer liegt das Bad, das sah dann während der Trocknungsphase so aus... 


Der Lärm der Trockner und die Hitze waren nicht auszuhalten. 
Den Rest der Geschichte und den Besuch den wir durch den offenen Kanal im Bad hatten erspare ich euch lieber. Auf jeden Fall war unsere Wohnung nicht mehr bewohnbar und wir sind erst ins Hotel gezogen und dann  bekamen wir die Wohnung unseres Jüngsten zu Verfügung gestellt , da er mit Familie im Urlaub war.

Noch sieht es im Bad so aus...


aber wir können es nutzen, allerdings immer mit sehr gemischten Gefühlen.

Das Schlafzimmer wurde renoviert und seit Sonntag schlafen wir auch wieder in unserem Schlafzimmer und das Wohnzimmer ist wieder Wohnzimmer und den Rest schaffen wir auch noch.



So ganz unkreativ war ich auch nicht, allerdings folgt das dann mit einer sehr schönen Nachricht in der nächsten Woche.


Kommentare:

  1. Hallo Ulrike,
    meine Güte, Euch hat es aber richtig erwischt. Das tut mir sehr leid. Ich denke, daß man so etwas gar nicht so nachempfinden kann, wenn man es selbst nicht erlebt hat.
    Ich drücke Euch die Daumen, daß alles bald wieder in Ordnung ist und sich das Leben wieder normalisiert.
    Liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen
  2. Ja wie konnte das denn nur passieren? Ihr hattet das Bad doch gerade erst machen lassen... So ein Ärger!
    Eine Freundin hat zur Zeit genau das gleiche Problem. Zufälle gibt es...
    Hoffe es geht Euch aber soweit gut und kann mir die positive Nachricht schon fast denken ;-)!

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ulli,

    du hast mein Mitgefühl, auch besonders, wegen des Kanalbesuchs. GRRRRR:
    Ich drück euch die Daumen, dass bald alles wieder ok ist.
    GAbi

    AntwortenLöschen
  4. OMG was ist denn bei euch los gewesen? Der Horror alles herauszureissen und auszuziehen, diese Arbeit in dieser unerträglichen Hitze! Ich fühle gerade mit dir, obwohl das Schlimmste wahrscheinlich vorbei ist- Ich drück dich liebe Ulli--lg aus Wien von Gerlinde

    AntwortenLöschen