Donnerstag, 19. Mai 2016

Nachtrag zu Ostern

Noch etwas habe ich zum Zeigen...im Moment passiert bei mir kreativmässig nicht so viel bzw. gar nix. Irgendwie komme ich zu nix  muss gestehen ,ich muss auch erst mein Kreativzimmer aufräumen, sonst passiert noch länger nix. Wird schon irgendwann...

Hier dann der Nachtrag zu Ostern...

Kleinigkeiten für unsere kleinste Enkelin Linna zu Ostern.





Montag, 16. Mai 2016

Einen schönen Restpfingsttag

Ich wünsche Euch einen schönes restliches Pfingstfest. Das Wetter läd hier nicht unbedingt zu Aussenaktivitäten ein, es regnet zwar nicht , aber ist ganz schön kalt. Nun ja, gleich werden wir mal unsere Jacken anziehen und ein wenig spazieren gehen. Vorher zeige ich Euch noch die Geburtstagskarte mit Geburtstagsgeschenk für unsere Enkelin zum 7. Geburtstag. Das Gedicht in der Karte ist wieder von meinem Mann.



Das war es mal wieder für heute, gerade scheint hier die Sonne und oh Schreck im Hintergrund dicke schwarze Wolken. Ich schätze das mit dem Spaziergang werden wir wohl doch etwas verschieben.

Dienstag, 10. Mai 2016

Lebenszeichen von mir

Ja mich gibt es noch, nur leider ist aus dem Versprechen mehr zu posten nichts geworden, sorry. Irgendwie klappte nicht alles so wie ich mir das vorgestellt habe. Das heißt nicht, ich habe nix gemacht...ne ne.. ich war beim Crop im Pott, "dem Echten" in Bochum, beim Special Day von Kerstin , Heike und Jenni in Gelsenkirchen und bei einem tollen Cameo Workshop in Bochum mit der sympatischen Susanne Hahn von der https://www.facebook.com/PapierPraxis/und beim Flohmarkt von Jenni.
Zeigen kann ich schon mal meine Swaps von Gelsenkirchen, kleine Mokka Tassen mit der goldenen https://www.ferrero-rocher.de/ Kugel. Die Anleitung habe ich von der kreativen Angelika Röbel gemopst und etwas abgewandelt.




Ach ja und die Einladungen zum 7. Geburtstag unseres großen Enkelkindes. Da sie Geburtstag in einer Bäckerei mit Kuchen und Kekse backen gefeiert hat, sollte die Einladung mit Muffins sein, hat sie sich ausgesucht.






Und jetzt noch mein erster Flieder dieses Jahr




 Das war es dann erstmal wieder von mir.

Da mein Mann seit dem 1.4.2016 Rentner ist, müssen wir uns erstmal an den "Zustand" gewöhnen und sehen wie wir uns die Zeit einteilen, ihr wisst ja, Rentner haben nie Zeit. Im Moment sind wir noch damit beschäftigt auf Grund des blöden Wetters im April, den Garten auf Vordermann zu bringen, dann sehen wir weiter. 
Auf jeden Fall bin ich im Juni zum "Crop in Bonn". Mal sehen was ich euch bis dahin noch kreatives zeigen kann.